Festival Marketing
06.03.2020 | 5 Minuten Lesezeit

Festival Marketing

Auf Events und Festivals erreichen Sie Ihre Kunden in ausgelassener Stimmung und können in einer ebenso ungewöhnlichen wie unvergesslichen Umgebung auf Ihre Marke aufmerksam machen. Mit den richtigen Werbemitteln präsentieren Sie Ihr Unternehmen als Teil eines positiv assoziierten Erlebnisses und Ihre Kunden behalten Sie in guter Erinnerung. Wie aber überzeugt Ihr Festival-Marketing und was ist zu beachten, damit die Festival-Werbung den gewünschten Erfolg bringt?

Festival-Marketing: Mit der richtigen Strategie Ihre Marke überzeugend präsentieren

Junge Zielgruppe auf einem FestivalJunge Zielgruppe auf einem Festival
Nach dem Festival ist vor dem Festival: Die Veranstalter und ihre Medienpartner beginnen spätestens mit den Vorbereitungen für das nächste Festival, sobald die letzten Besucher das Gelände verlassen haben. Und auch Sie profitieren von einer frühzeitigen Planung. Der Vorteil von Festival-Marketing: Die Authentizität eines Unternehmens und die Glaubwürdigkeit einer Marke gewinnen durch die positive, gelöste Stimmung im Musikumfeld an Wirkungskraft. Ein Festival bietet Ihnen somit die ideale Bühne, um die Botschaft Ihrer Marke glaubhaft zu kommunizieren und damit langfristig die Kundenbindung zu erhöhen. Lassen Sie Ihre Werbeartikel zum Teil der „persönlichen Festivalgeschichte“ der Besucher werden: So bleibt auch Ihr Unternehmen in guter Erinnerung.

Wie lassen sich Festivals für die Platzierung Ihrer Werbemaßnahmen nutzen?

Mit ein bisschen Kreativität können Sie auf einem Festival viele Vertreter Ihrer Kernzielgruppe erreichen und Ihre Marke dabei in einem jungen und positiven Umfeld platzieren. Der erste Schritt für erfolgreiches Festival-Marketing ist die Auswahl des richtigen Festivals für Ihr Unternehmen: Ziehen Sie dafür nicht nur die bekannten musikalischen Großveranstaltungen in Betracht: Auch Filmfeste, Jazzfestivals, Mittelaltertreffen, Literaturlesungen, Comic- und Gamingfestivals, Oldtimershows, Truckertreffen oder Foodfestivals können sich für Ihr Festival-Marketing eignen – ganz abhängig davon, welcher Rahmen für Ihre Marke passend ist. Auf Special-Interest-Events können Sie regionale oder sehr eng gefasste Zielgruppen ansprechen, die über klassische (Massen-)Medien nur schwer zu erreichen sind. Als Werbetreibender profitieren Sie von einem äußerst geringen Streuverlust, sofern Sie das richtige Festival ausgewählt haben. Für Unternehmen der Lebensmittelbranche bilden Foodfestivals beispielsweise das ideale Werbeumfeld, Anbieter von Zeitschriften zur Mittelaltergeschichte sind hingegen auf Mittelalterfestivals besser aufgehoben.

Ob Ihre Kampagne überzeugt, hängt im Wesentlichen davon ab, ob die Festivalbesucher Ihre Marke mit positiven Erlebnissen verbinden. Entwickeln Sie daher eine Strategie, wie sich die Festivalbesucher emotional auf Ihre Marke, Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt beziehen können. So werden Sie nicht nur als Werbetreibender, sondern auch als Teil eines positiven Festivalerlebnisses wahrgenommen. Achten Sie außerdem darauf, dass Ihre Kampagne sowohl an heißen Sommertagen als auch bei Regen funktioniert und ansprechend ist: Wetterfeste Materialien sind für Ihre Festival-Werbung daher besonders wichtig.

Werden Sie Festival-Sponsor!

Ob überregionale Festivalgrößen oder lokale Events: Kein Festival ohne Sponsoren. Schließlich wird ein Großteil der anfallenden Kosten durch Sponsoring-Einnahmen gedeckt. Häufig arbeiten Festivalveranstalter mit unterschiedlich großen Sponsoring-Paketen. In diesem Zusammenhang überlegen Sie am besten genau, welches Budget Sie für das Festival-Sponsoring veranschlagen möchten. Schließlich sollten noch ausreichend Mittel für Ihre Werbeartikel übrig bleiben. Die kleineren Festival-Sponsoring-Pakete beinhalten beispielsweise eine „On-The-Ground“-Partnerschaft. Bei dieser zahlen Sie beispielsweise eine Standmiete und machen an Ihrem Stand auf sich aufmerksam, werden jedoch nicht explizit als Festival-Sponsor aufgeführt. Bei einer klugen Standgestaltung und der Investition in hochwertige Werbemittel können aber auch solche kleinen Sponsoring-Pakete sehr viel bewirken.

Festival-Marketing: Wie Sie Ihre Marke überzeugend in Szene setzen

Ein auffälliger und hochwertig aussehender Stand sichert Ihnen die Aufmerksamkeit der Besucher auf dem Festivalgelände: Gestalten Sie beispielsweise einen Pavillon oder eine portable Messetheke und machen Sie mit ansprechend bedruckten Roll-up-Displays oder Beachflags auf sich aufmerksam. Gestalten Sie Ihren Stand unbedingt in Ihrem eigenen Corporate Design: So bleiben durch Ihre Festival-Werbung auch das Logo und die typischen Unternehmensfarben in Erinnerung. Über den Online-Editor auf CEWE können Sie ganz einfach Ihre Bilder und Grafiken in Werbemittel integrieren und selbige gestalten. Entwerfen Sie beispielsweise Ihre eigenen Liegestühle mit Firmenlogo und laden Sie ausgepowerte Festivalgäste an Ihrem Stand zum Entspannen ein: Erholsames Sonnenbaden bleibt den Festivalbesuchern sicher in positiver Erinnerung. Mit einem Pavillon geht das übrigens auch bei schlechtem Wetter: Ein trockenes Plätzchen bietet eine willkommene Möglichkeit zur Erholung.

Wählen Sie sinnvolle Festival-Giveaways

Aber auch ganz ohne eigenen Stand bieten Ihnen Festivals viele Möglichkeiten, mit potenziellen Kunden in Kontakt zu kommen. Zum Beispiel mit den richtigen Festival-Giveaways. Die meisten Menschen verwenden ihre Werbegeschenke regelmäßig im Alltag. Sie sollten allerdings nicht nur praktisch sein, sondern auch zu Ihrem Unternehmen passen. Mit einem konsequent durchdachten Konzept bleiben Ihre Festival-Giveaways lange im Gebrauch – und rufen dem Benutzer dabei jedes Mal Ihr Unternehmen ins Gedächtnis.

Gute Werbegeschenke zeichnen sich durch einen hohen Alltagsnutzen, positive Assoziationen, Langlebigkeit und natürlich durch ein einprägsames Design aus. Denken Sie bei der Wahl Ihrer Festival-Giveaways beispielsweise daran, wie Sie den Bedürfnissen der Festivalbesucher sinnvoll begegnen können. Servieren Sie in Absprache mit der Festivalleitung beispielsweise erfrischende Getränke in mit Ihrem Logo bedruckten Pappbechern: Sie werden auf den meisten Sommerfestivals sicher viele dankbare Abnehmer finden. Oder verteilen Sie Bonuskarten und leiten Sie die Festivalbesucher somit direkt weiter an Ihren Geschäftsstandort oder auf Ihre Website. Auch individuell bedruckte Tragetaschen können ein sinnvolles Geschenk sein.

Idealerweise gelingt es Ihnen, dass Ihr Firmenlogo dauerhaft im Alltag Ihrer Kunden sichtbar bleibt. Frech und auffallend gestaltete Aufkleber sind daher immer eine gute Wahl: Sie werden von den Festivalbesuchern mit positiven Festivalerinnerungen verbunden und daher gern auf viel genutzten Alltagsgegenständen platziert. Mit UV-Lack veredelte Sticker bleiben lange schön und widerstehen Wind und Wetter.

Mit dem CEWE Online-Editor gestalten Sie Aufkleber und andere individuelle Druckartikel ganz einfach selbst.

Direkte oder indirekte Übergabe: Was kommt besser an?

Geschenke nimmt man am liebsten persönlich entgegen. Die Wertschätzung Ihrer Festival-Giveaways wird also durch den persönlichen Kontakt und die herzliche Übergabe deutlich gesteigert. Ein wenig Small-Talk, ein freundlicher Gruß und eine nette Geste kommen bei aufgeschlossenen Festivalbesuchern ebenfalls gut an. Mit der richtigen Kombination aus passend gewählten Werbemitteln und aufgeschlossener, direkter Kundenansprache bauen Sie durch Festival-Marketing so ein positives Unternehmens-Image auf.

Diese Produkte könnten Sie interessieren

Beachflags
werbetechnik Flaggen, Fahnen
Beachflags
Faltzelte
werbetechnik Pavillon, Faltpavillon, Seitenwand, Seitenwände
Faltzelte
Liegestühle
werbetechnik Gastronomie, Veranstaltung, Liegestuhl, Stuhl
Liegestühle

Entdecken Sie unsere Artikel über folgende Themen