Selbstgestaltete Weihnachtskarten
04.03.2020 | 5 Minuten Lesezeit

Geschäftliche Weihnachtsgrüße: Professionell und individuell

Die Weihnachtszeit gilt als die festlichste Zeit des Jahres und als Zeit der Weihnachtsgrüße für Kunden, Kollegen, Freunde und Geschäftspartner. Neben der Wahl des Layouts spielen die Punkte Format, Papierart, Stärke, Farbigkeit und Veredelung eine wichtige Rolle für eine gelungene geschäftliche Grußkarte.

Geschäftliche Weihnachtsgrüße: Eine schöne Form der Kundenbindung

Zum Jahresendspurt blicken viele Firmen auf ihr ereignisreiches Geschäftsjahr zurück. Dabei denken sie natürlich auch an diejenigen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben: ihre Kunden, Geschäftspartner, Mitarbeiter und Kollegen. Persönliche Weihnachtsgrüße eignen sich sehr gut als Zeichen der Wertschätzung für die gute Zusammenarbeit oder als Dankeschön für die lange Treue.

Ob weihnachtlicher Reim, ein festlicher Spruch oder selbstgeschriebene Zeilen: Geschäftliche Weihnachtsgrüße können vielseitig und originell gestaltet werden. Welche Formate besonders gut ankommen und bei Ihren Kunden und Partnern in Erinnerung bleiben, erfahren Sie im Folgenden.

Geschäftliche Weihnachtsgrüße: Das perfekte Format

Individuell gestaltete Weihnachtskarten im DIN A6-FormatIndividuell gestaltete Weihnachtskarten im DIN A6-Format
Bevor Sie Ihre Weihnachtsgrüße an Kunden versenden können, bedarf es einer guten Vorbereitung. Erstellen Sie eine Liste aller Empfänger, um die Auflage abschätzen zu können. Achten Sie ebenfalls auf die zeitliche Planung: Damit es zur Weihnachtszeit nicht zu hektisch wird, sollten Sie sich bereits im Spätsommer Gedanken zu Adresslisten und Kartendesigns machen. Ist die Karte erst einmal erstellt, kann Sie bequem im Herbst in Druck gegeben werden. Dann geht es an die Gestaltung: Von schlichten Schriftzügen über dezente Ornamente und Grafiken bis hin zu prächtig ausgeschmückten Weihnachtsdesigns ist alles möglich.

Auch bei selbst entworfenen Weihnachtsgrüßen stellt sich stets die Frage, welches Format das richtige ist. Je nach Branche und Land gibt es unterschiedliche Vorlieben und Vorgaben. In Deutschland ist das DIN A6-Format gängig. Die Abmessungen betragen 14,8 x 10,5 cm bzw. 10,5 x 14,8 cm und entsprechen denen einer allgemeinen Gruß- bzw. Postkarte. Das praktische Format liegt optimal in der Hand. Ob hochkant oder quer: Das DIN-Format bietet optimalen Gestaltungsraum für Ihre Weihnachtsgrußideen.

Diese Formate tanzen aus der Reihe

Sie haben in den letzten Jahren geschäftliche Weihnachtsgrüße im klassischen DIN-A6-Format versendet, möchten in diesem Jahr aber bei Ihren Geschäftspartnern, Kunden und im Kollegium aus der Weihnachtspost herausstechen? Dann probieren Sie bei CEWE weitere DIN-Formate aus.

DIN A5 lang (10,5 x 29,7 cm), DIN lang (21 x 10,5 cm) oder DIN lang small (21 x 9,9 cm) sind als geschäftliche Weihnachtsgrüße wahre Hingucker. Diese für Weihnachtspost an Kunden und Geschäftspartner eher unüblichen Formate bieten genügend Gestaltungsfläche, auf der Sie sich kreativ austoben können. Eine Übersicht über alle verfügbaren Weihnachtskarten bei CEWE finden Sie unter dem Punkt „Formate“.

Mit einer Veredelung Ihre geschäftlichen Weihnachtsgrüße aufwerten

Sie haben ein ansprechendes Weihnachtskartenmotiv im Corporate Design Ihres Unternehmens entworfen und einen persönlichen und besinnlichen Grußtext verfasst. Nun geht es um die Details des Drucks: Wählen Sie aus mehreren Veredelungsmöglichkeiten wie beispielsweise (partiellen) UV-Lackierungen. Hierbei wird Ihre Karte tatsächlich lackiert und erhält so einen glänzenden Überzug. Die partielle UV-Lackierung kann auch eine Struktur- oder Mattoptik erzeugen.

Eine weitere Möglichkeit der Veredelung ist die partielle Relieflackierung. Dabei wird nach dem Druck der Karten Ihr Logo oder ein anderes Motiv Ihrer Weihnachtsgrüße für die Kunden mit sogenanntem Relieflack veredelt. Dadurch erscheint der Schriftzug oder das Element leicht erhaben, ein 3D-Effekt entsteht.

Cellophanierung, die auch Folienkaschierung genannt wird, wertet Ihre geschäftlichen Weihnachtsgrüße besonders auf. Die Karten für Ihre Kunden und Geschäftspartner werden mit einer hauchdünnen Folie beschichtet, die vor Verunreinigung schützt. Zudem verleiht diese Papier-Veredelung eine äußerst hochwertige Glanzoptik sowie Haptik.

Individuelles Papier für individuelle Weihnachtsgrüße

Besondere Kunden und Kollegen sollten auch besondere Weihnachtskarten erhalten. So spielt die Papierstärke bei der Produktion der geschäftlichen Weihnachtsgrüße eine ausschlaggebende Rolle. Denn zu dünnes Papier kann nicht nur schnell einreißen, es wirkt zudem auch wenig hochwertig. CEWE bietet Papierarten in verschiedenen Stärken an:
  • Bilderdruckpapier
  • Naturpapier
  • Recyclingpapier

Bilderdruckpapier ist das am häufigsten verwendete Material beim Druck von Weihnachtskarten. Sie wählen nicht nur aus verschiedenen Papierstärken von 135 bis 400 g/m², sondern Sie entscheiden auch, ob Sie für Ihre geschäftlichen Weihnachtsgrüße mattes oder glänzendes Papier wünschen. Grundsätzlich gilt: Je stärker das Papier ist (ab 250 g/m²), desto hochwertiger wirken Ihre Weihnachtsgrüße auf Kunden, Kollegen und Geschäftspartner. Das CEWE Bilderdruckpapier der Stärke 400 g/m² ist FSC-zertifiziert und somit ein nachhaltiges und umweltfreundliches Papier.

Beim Naturpapier handelt es sich um ein holzfreies Offsetpapier. Die Farben werden bei Offsetpapier sehr stark aufgenommen, wodurch diese weniger intensiv wirken als bei einem Druck auf Bilderdruckpapier.

Am umweltfreundlichsten ist Recyclingpapier. Es wird aus wiederverwertetem Altpapier, Pappe oder Kartons hergestellt. Das schont nicht nur Holzreserven, sondern verringert auch den Energie- und Wasserverbrauch um zwei Drittel (im Vergleich zu anderen Papierfertigungsverfahren).

Sie bestimmen über die Farbgebung Ihrer Weihnachtsgrüße

Ihre geschäftlichen Weihnachtsgrüße können Sie im Ein-, Zwei- oder Vierfarbdruck drucken lassen, und zwar nach Pantone, Euroskala oder HKS (Farbfächer mit 88 Basis- und insgesamt 3.520 Volltonfarben). Auch ein 5/5-farbiger Druck mit Sonderfarbe ist möglich. Meist wird die Sonderfarbe dazu verwendet, um beispielsweise Ihr Logo in der Unternehmensfarbe wiederzugeben, sodass sich Ihr Corporate Design auch auf Ihren Weihnachtswünschen für Ihre Kunden wiederfindet.

Damit Sie sich ein genaues Bild von den Papierarten, -stärken sowie den Farbpaletten machen können, stellen wir Ihnen unser kostenfreies CEWE Druckmusterbuch zur Verfügung. Darin können Sie die Unterschiede in Optik und Haptik sowie die einzelnen Veredelungsmöglichkeiten nachvollziehen und sich so besser vorstellen, wie Ihre Weihnachtskarten aussehen werden. Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung.

Als zusätzlichen Hinweis möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass Ihre Schriften, Bilder und Grafiken immer eine möglichst hohe Auflösung haben sollten. Der Hintergrund: Nur wenn diese hoch genug ist, ist eine hervorragende Druckqualität gewährleistet. Welche Voraussetzungen hierbei zu erfüllen sind, erfahren Sie über die ausführliche Druckdatenanleitung.

Ganz gleich, für welches Format, welche Auflage, Papiersorte, Papierstärke und Veredelung Sie sich entscheiden: Bei CEWE erhalten Sie immer geschäftliche Weihnachtsgrüße in erstklassiger Qualität.

Diese Produkte könnten Sie interessieren

Grußkarten
karten Klappkarten
Grußkarten
Weihnachtskarten
karten Weihnachtsgrußkarten, Weihnachtsgrüße
Weihnachtskarten

Entdecken Sie unsere Artikel über folgende Themen